Unser aktuelles Heft:

Fossilien 1/2022

0
Schwerpunkte des Hefts

Xylolarimar – ein blaues Wunder aus der Dominikanischen Republik

Peter C. Huber

Die Dominikanische Republik ist nicht nur ein karibisches Paradies in einem blauen Meer, ihre bekanntesten Mineralien überraschen ebenfalls mit atemberaubend blauen Farben. Der blaue Bernstein von dort ist seit langem bekannt. Larimar, ein als Halbedelstein gehandelter blauer Pektolith, der in dieser Färbung dort vorgefunden wird, ist ebenfalls berühmt. Kaum bekannt ist, dass manche dieser Larimare tatsächlich fossiles Holz darstellen. Diese Form der Fossilisation ist einzigartig.

Artikel kaufen

Geologische Streifzüge auf den Azoren: Einführung und Santa Maria

Matthias Geyer

Die Azoren liegen im Zentralatlantik im Grenzbereich dreier Kontinentalplatten und erstrecken sich über eine West-Ost-Entfernung von annähernd 700 km. Der Stratovulkan Ponta do Pico (2153 m) ist die höchste Erhebung des Mittelatlantischen Rückens und zugleich höchster Berg Portugals. Die Inselgruppe ist mit Ausnahme der südlichsten Insel Santa Maria ein aktives Vulkangebiet. Das ganzjährig milde Klima lässt eine reiche und vielfältige Vegetation gedeihen. Außerdem gelten die Azoren als „Europas Wetterküche“.

Artikel kaufen

Großforaminiferen: Einzellige Weltmeister der Kalkproduktion

Helmut Keupp

Nummulitenkalke begleiten die Menschheit seit ihrer frühen Zivilisation. Sie sind beispielsweise das Baumaterial der Pyramiden von Gizeh. Durch die Erosion wittern an der Oberfläche der riesigen Blöcke zahlreiche der linsenförmigen, namengebenden Großforaminiferen aus.

Artikel kaufen

Der Adneter Jura-„Marmor“

Rüdiger Henrich

In den Steinbrüchen von Adnet nahe Salzburg werden seit Jahrhunderten große Blöcke der dortigen trias- und jurazeitlichen Kalksteinformationen gebrochen und zu Wandverkleidungen, Boden- und Tischplatten, Säulen aber auch zu eindrucksvollen sakralen Skulpturen weiterverarbeitet.

Artikel kaufen

Weitere Inhalte

  • Günter Schweigert: Das Urweltmuseum Bodman

Artikel kaufen.

  • Gero Moosleitner: Eine einzigartige Dasycladacee aus dem Barmsteinkalk des Postalmgebiets (Salzburg)

Artikel kaufen.

 

Einzelheftbestellung

Bestellen Sie dieses Einzelheft jetzt direkt zu sich nach Hause.