Unser aktuelles Heft:

Fossilien-Sonderheft 2020

0
Dänemark
Fossile Schätze zwischen Nordjütland und Limfjord

Dänemark ist ein Traumziel für Menschen, die sich für Geologie und Fossilien interessieren. Dies gilt ganz besonders für den Norden Jütlands und den Limfjord, dessen Buchten und Strände von den Gletschern der Eiszeit geformt wurden. Der Untergrund birgt u. a. Sedimente aus der Kreidezeit, dem Paläozän, dem Eozän und dem Oligozän.

Das „Fossilien“-Sonderheft 2020 gibt einen umfassenden Überblick über Dänemarks Norden, seine wunderschöne Natur und seine Vielfalt an ganz besonderen Fossilien und Gesteinen.

 

 

Inhaltsverzeichnis

  • Weites Land der Buchten und Strände
  • Kurze Übersicht über die Geologie Nordjütlands und des Limfjordgebietes
  • Eiszeiten und Warmzeiten: Pleistozäne Ablagerungen in Nordjütland
  • Thousand Islands oder festes Land: Spät- und postglaziale Sedimente in Nordjütland
  • Wie der Limfjord zu seinem Namen kam: Kreide und Dan
  • Typisch dänisch: Dan-Gesteine und Dan-Fossilien
  • Nadeln und Poren: Die geheimnisvolle Welt der Schwämme
  • Dänemarks „Nationalfossil“: Der Seeigel
  • Wanzen, Fische und Schlangensterne: Moler
  • „Krabbeboller“ und Pelikanfuß: Das Oligozän am Limfjord
  • Die „Norweger“ und die „Schweden“: Geschiebe am Limfjord
  • Die „Heimatlosen“: Geschiebe aus dem Skagerrak und dem Kattegat
  • Martørv, Naturbeton und Rødsten: Besondere Ablagerungen in Nordjütland
  • Danefæ und Danekræ
  • (Nicht nur) Geologische Sehenswürdigkeiten in Nordjütland
  • Danksagung und Literatur

 

Die Autorin

Andrea Rohde, Jg. 1966, studierte Pharmazie in Kiel und arbeitet als Apothekerin. Schon in ihrer Kindheit verbrachte sie die Ferien oft an dänischen Küsten. Das besondere Interesse der Autorin gilt fossilführenden eiszeitlichen Geschieben in Norddeutschland und deren Herkunftsgebieten. Dies führte im Laufe der Jahre zu vielen Aufenthalten im schönen und fossilreichen Dänemark, aber auch Schweden, Estland und Norwegen wurden intensiv bereist. Die Verfasserin hat mehrere Sachbücher und Artikel über Fossilien und die regionale Geologie des Ostseeraums veröffentlicht, darunter auch das FOSSILIEN-Sonderheft Gotland.